Blog single

freie trauung bei hochzeit in mainz wiesbaden frankfurt rheingau rheinhessen taunus mit traurednerin trautante friederike delong aufgenommen von hochzeitsfotograf steven herrschaft

Datenschutz bei mir als Traurednerin aka „besser zu lesen als die Datenschutzvereinbarung“

Uh. das leidige Thema Datenschutz. Natürlich betrifft der Datenschutz ganz besonderst auch uns Trauredner. Schließlich bekomme ich während der Vorbereitung Eurer freien Trauung einen ganzen Haufen personenbezogene Daten von Euch, damit ich eine wirklich gute Trauung schreiben kann. Da kann das mit dem Datenschutz schon mal schwierig werden.

Privatsphäre, Diskretion… und von der DSGVO und der ganzen Panik um „wem geb ich wann wie welche Daten“ und „wo will ich im Internet zu sehen sein und wo nicht“ ganz zu schweigen. Datenschutz, Privatsphäre, Diskretion und freie Trauung… eindeutig schwierig. Uff.

Lest Ihr Datenschutzerklärungen? Meine lohnt sich, versprochen. Hier, lest mal meine Datenschutzerklärung! Auch in ihr steckt viel Liebe. So wie in einfach allem, was ich als Traurednerin und Mensch mache, ganz viel Liebe steckt. 😉

Ein Hoch auf Datenschutz & Privatsphäre

freie trauung bei hochzeit in mainz wiesbaden frankfurt rheingau rheinhessen taunus mit traurednerin trautante friederike delong aufgenommen von hochzeitsfotograf steven herrschaft

Liebe. Liebe bestimmt alles, was ich mache.

Die Liebe, die ich in den Vorbereitungen einer freien Trauung und in der Zeremonie verschenke. Die sich dann während der Trauung potenziert mit Eurer Liebe und der Liebe Eurer Liebsten. Und am Ende der Trauung sind wir alle einfach nur noch voller Liebe und Euphorie. Der Wahnsinn.

Der Wahnsinn, den ich am liebsten der ganzen Welt zeigen möchte.

Deswegen könnt Ihr hier auf der Website, auf der Facebookseite der Trautante, im Instagramkanal der Trautante, auf den Boards der Trautante bei Pinterest, auf dem Youtubekanal der Trautante, in der Twittertimeline der Trautante und auch sonst überall wo ich mich als Traurednerin rumtreibe ganz viel dieser Liebe auf Hochzeiten und freien Trauungen sehen.

Seht ganz viele meiner Brautpaare und all ihre Liebe, all die Tränen, die Emotionen und die Hingabe an diesen einzigartigen Moment, den eine freie Trauung uns allen – auch mir als Traurednerin – beschert.

Datenschutz beim Trauredner? Klar, allerdings bin ich auf Euch angewiesen… und damit auch zukünftige Brautpaare 😉

Indem ich Euch die Bilder der Brautpaare, freien Trauungen und Hochzeiten zeige, gebe ich diese Liebe weiter. Liebe auf und in Bildern.

Denn so können andere Brautpaare sich inspirieren lassen, Ideen mitnehmen und viel besser feststellen ob wir als freie Traurednerin und Brautpaar zueinander passen könnten – oder eben nicht. Deswegen zeige ich Euch nur zu gerne all die wundervollen Brautpaare, die ich verheiraten durfte. Und zeige Euch nur zu gern freie Trauungen, die ich gestalten durfte und Hochzeiten, die ich feiern durfte.

Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Datenschutz für Trauredner
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Diskretion bei der freien Trauung

Aber natürlich nicht alle!

Auf der anderen Seite allerdings schreibe ich Diskretion, Privatsphäre und Datenschutz als Traurednerin für Eure freie Trauung riesengroß.

Zählt doch mal nach! Eigentlich sind es gar nicht soooo viele Hochzeiten, die Ihr hier auf der Website, bei Facebook oder bei Instagram seht. Ich habe in den letzten Jahren als freie Traurednerin schon über 300 Hochzeiten gestaltet. Das sind erheblich mehr als Ihr hier oder in den sozialen Netzwerken finden könnt, oder? *grins*

Denn natürlich habt Ihr es vollkommen selbst in der Hand, ob ich all Eure Liebe hier mit Euren Hochzeitsbildern zeigen darf, oder ob Ihr sie lieber für Euch behalten möchtet.

Denn bereits im Vertrag für Eure freie Trauung frage ich Euch als Brautpaar, ob Ihr mit einer Veröffentlichung Eurer Vornamen, Eurer Trauung (auch Textausschnitte) und Eurer Fotos sowie Videos einverstanden seid. Und wenn Ihr „nein“ sagt, sagt Ihr nein und Niemand wird Euch und Eure Hochzeit hier auf der Website oder in den sozialen Netzwerken wiederfinden. Datenschutz, gewünschte Privatsphäre und Diskretion sind für mich das A und O einer guten Zusammenarbeit für Eure freie Trauung.

Ist doch klaro! Denn der Datenschutz und Diskretion sind mir sehr wichtig für Eure freie Trauung!

Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein

Die Entscheidung liegt ganz bei Euch.

Ansonsten: kalte Dusche 😉

Was allerdings passiert, wenn mein liebster Hochzeitsfotograf und bester Freund Steven Herrschaft und ich als Traurednerin gemeinsam gebucht sind, aber keine Bilder veröffentlichen dürfen, weil dem Brautpaar wichtig ist, dass absolute Diskretion bei ihrer freien Trauung herrscht, seht Ihr in diesem Beitrag. Denn als wir mal in Österreich keine Bilder veröffentlichen durften aber in absoluter Entdecker- und Fotolaune waren, haben wir uns aufgemacht und sind zu diesem wunderschönen Wasserfall gekrackselt. Sowas machen wir ehrlich gesagt öfter 😀

Ich dachte, ich zeig Euch das mal. Denn das hier ist, was ich meine, wenn ich von Emotionen und Momenten auf Fotos spreche. Steven hat die nämlich perfekt eingefangen. Und das, obwohl wir ganz alleine waren. Der Wasserfall war Schuld. Und die Kälte. Und Steven. Der es einfach echt drauf hat. Große Stevenliebe 😉

Aber wirklich und wahrhaftig: Meine Güte war das kalt!

Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein

Trautantenschweigepflicht ist mehr als nur Datenschutz für Trauredner 😉

Übrigens gilt das mit der Diskretion, der Privatsphäre und dem Datenschutz auch für Dinge, die Euch vielleicht in einem Vorgespräche zu Eurer freien Trauung mit mir als Traurednerin rausrutschen. Wenn Ihr nämlich nicht möchtet, dass Eure Gäste sie erfahren. Das gibt es ja durchaus 😉

Sagt mir im Traugespräch dazu einfach Bescheid, dann erwähne ich es in der freien Trauung nicht oder verpacke es „trauungsfreundlich“. Ihr glaubt gar nicht, was ich für Abgründe meiner Brautpaare ich als Traurednerin kenne, aber auf keinen Fall in eine freie Trauung oder BEZZI einbauen würde 😉

Denn manche Dinge muss ja nicht jeder erfahren, gell? 😉

So, jetzt aber noch ein bisschen #Wasserfallcontent 😉

Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Datenschutz für Trauredner
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Disketion bei der freien Trauung
Und ja, DA die Füße reinzustecken war genau so kalt, wie es aussieht 😀
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Datenschutz für Trauredner
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Diskretion bei der freien Trauung
Ich hab mich übrigens lange geschämt für mein lautes und durchaus auch ab und an unpassendes Lachen… aber hey, eigentlich ist es doch genau das, was man braucht. Auch in den kältesten Momenten 😉
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Datenschutz für Trauredner
Solange auch das hier noch geht, ist doch alles klar 😉 #Ruhe
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Diskretion bei der freien Trauung
Friederike Delong als Traurednerin im Raurisertal in Österreich beim Spaziergang am Wasserfall in Bad Gastein als Symbolbild für Datenschutz für Trauredner

In diesem Sinne hoffe ich, dass Steven und ich nicht sooooooo oft zu entlegenen Orten wandern müssen um Fotos von großen Emotionen mitzubringen… Eure Emotionen während der freien Trauung mit mir als Traurednerin zeigen zu dürfen, wäre mir sehr viel lieber.

SO SO SO SO SO SO SO SO sehr viel lieber 😉

Denn klar, Datenschutz ist gerade bei mir als Traurednerin wichtig und Privatsphäre und Diskretion schreibe ich riesengroß… und doch will ich doch viel lieber der ganzen Welt zeigen, wie glücklich die Liebe macht ♥

In diesem Sinne, keine Sorge, Ihr habt Eure Daten, Eure Privatsphäre und Euer „Liebezeigen“ einfach selbst in der Hand 😉

freie trauung bad gastein rauris österreich mit traurednerin trautante friederike delong aufgenommen von hochzeitsfotograf steven herrschaft

PS: Wenn ich nicht Eure Traurednerin bin und Eure Rednerin oder Euer Redner nie mit Euch über den Datenschutz gesprochen hat, sprecht das mal an. Nicht, dass er oder sie einfach Eure Fotos nutzt ohne Euer Wissen. Aber andersrum wird ebenso ein Schuh draus, denn auch meine Kolleginnen und Kollegen sind auf gutes Bildmaterial angewiesen, also denkt dran, ihr oder ihm ein paar Fotos aus der Trauzeremonie zu schicken, wenn Ihr findet, dass sie gut war 😉

2 Comments
  1. […] klar, ich verpacke am Ende alles trauungsfreundlich und habe Trautantenschweigepflicht […]

  2. […] und zu kriegen wir einen Haschmich und springen in Hamburg mit Kleid in einen See, rennen zu einem Wasserfall in Österreich, springen durch Märchenwälder oder so. Genau meine Kragenweite. Kein Wunder, dass Steven mein […]

Leave a Comment

Your email address will not be published.