Loading...

Datenschutzerklärung

Juhu, eine lange lange lange Datenschutzerklärung. Natürlich wirst du diese gewissenhaft durchlesen, bevor du unsere Website benutzt. Davon gehen wir als Trautantenteam jetzt einfach mal aus, denn wir haben uns ganz viel Mühe damit gegeben, sie zu schreiben. Es wäre doch schade, wenn sie dann Niemand lesen würde.

Allgemeine Hinweise

Fangen wir mal ganz vorne an, beim Grundstein unserer Arbeit. Vertrauen.

Vertrauen ist gut und gerade bei uns freien Rednern für Hochzeiten unverzichtbar. Deswegen legen wir ganz besonderen Wert auf ein vertrauensvolles Verhältnis mit unseren Brautpaaren, Freunden und Geschäftspartnern.

Deswegen haben wir uns selbst eine Trautantenschweigepflicht auferlegt. Alles was Ihr uns erzählt und von dem Ihr sagt, dass wir es nicht weitersagen dürfen, sagen wir auch nicht weiter. Das gilt im persönlichen Gespräch, in Trauungen und auch sonst bei allem, was wir so treiben. Auch wenn es uns manchmal schwerfällt, nicht der ganzen Welt zu sagen, wie wundervoll unsere Brautpaare, Freunde und Geschäftspartner so sind.

Das gilt selbstverständlich auch für deine personenbezogenen Daten, die wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandeln. Die Nutzung unserer Website ist im Normalfall ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Du hast allerdings die Möglichkeit, diese Daten an verschiedenen Stellen einzugeben und an uns zu übermitteln, um zum Beispiel die Verfügbarkeit eines Termins anzufragen. In diesem Fall stimmst du ausdrücklich zu, dass wir diese Daten wahrnehmen, über sie nachdenken und dir dann eine E-Mail zurückschicken. Allerdings geben wir deine Daten nie ohne deine ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet (also zum Beispiel bei E-Mails) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein wirklich lückenloser Schutz deiner Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich, wir geben aber wirklich unser Bestes.

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit deinen personenbezogenen Daten passiert, wenn du unsere Website besuchst.

Datenerfassung auf unserer Website

Immer wenn du auf unsere Website kommst, werden durch diese Website und den Webspace-Provider automatisch Informationen erfasst. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Deine Person. Erfasst werden unter anderem: Name unserer Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Domainname deines Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL (die Seite, von der aus du zu uns gekommen bist) und die IP-Adresse. Ohne diese Daten wäre es technisch leider nicht möglich, unsere Website überhaupt anzuzeigen. Die Technik, du verstehst schon (öhm, okay, nein, wir verstehen das auch nicht, aber wir sind auch Trauredner und keine IT-Spezialisten ;)). Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir diese anonymen Informationen für statistische Zwecke. Das heißt, wir schauen ab und an nach, wie viele Menschen hier auf unserer Website waren, schauen, welche Browser oder Endgeräte genutzt werden und was größere Personengruppen interessiert hat. Damit hilfst du uns, die Technik und unsere Website besser zu machen. Denn nichts ist doch ärgerlicher, wenn zum Beispiel die meisten Menschen diese Website mit einem Smartphone anschauen, wir aber nur darauf achten, dass sie auf einem Computerbildschirm gut aussieht.

Und Achtung: Wir behalten uns das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren (also falls du ein Hacker bist oder sowas… aber tu uns doch bitte einen Gefallen und geh irgendwo anders hin und nutze andere Angebote irgendwie rechtswidrig, denn wir würden unser Geld lieber in Spaghettieis und Seifenblasen investieren als in umständliches raussuchen wer wann was wie missbräuchlich benutzt hat, meine Güte.).

 

Und was machst du, wenn du das nicht willst?

Also erstmal musst du dann jetzt bitte fluchtartig unsere Website verlassen, denn wie gesagt, um die Website anzuzeigen, ist das Übermitteln und Speichern einiger Daten bereits notwendig.

Allerdings hast du jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft darüber zu bekommen, wo wir deine Daten herhaben, wer sie empfangen hat (also wir) und wieso wir das getan haben. Und wieso wir sie speichern mussten. Und natürlich kannst du jederzeit darauf bestehen, dass wir gespeicherte Daten berichtigen, sperren oder löschen. Dazu melde dich einfach direkt an uns. Das wäre uns auch ganz lieb, bevor du dich über uns beschwerst, allerdings ist das natürlich dein gutes Recht. Tu dies dann bitte bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Vielen Dank.

 

SSL-Verschlüsselung

Es ist doch so: Wir Trauredner sind Emotionalitätsprofessionelle. Wir vom Trautantenteam kennen uns vor allem mit direkter und unverblümter Kommunikation aus. Unverschlüsselt quasi. Und wir sind sogar stolz darauf.

Allerdings geht das online leider nicht. Hier ist Sicherheit eben wichtiger. Und deswegen benutzen wir zum Schutz vertraulicher Inhalte – zum Beispiel wenn du uns eine Anfrage schickst – eine SSL-Verschlüsselung. Das macht unsere Website viel sicherer. Die Frage, was das genau ist, ist wieder bei einem IT-Menschen viel besser aufgehoben als bei uns, allerdings erkennst du einfach in der Adresszeile deines Browsers, dass wir eben diese Verschlüsselung einsetzen und Daten viel schwieriger von Dritten mitgelesen werden können. Wenn du also eine Überraschungshochzeit planst, musst du keine Sorge haben, dass deine Schwiegermutter doch alles vorher mitbekommt und doch noch weiße Tauben ordert 😉

Cookies

Ja, okay, erwischt… wir sind keine Hochzeitsbäcker, wir machen weder Hochzeitstorten noch sonstige süße Leckereien… wieso eigentlich nicht, wir essen doch alle so furchtbar gern?! Ah, ich schweife ab. Also: Obwohl wir eben nicht primär für Süßkram auf Hochzeiten zuständig sind, verwenden wir auf unserer Website sogenannte Cookies.  Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Es sind nur kleine niedliche Textdateien, die dein Browser automatisch speichert und damit dafür sorgt, dass die Website für dich hübsch ist. Die meisten dieser Kekse werden gelöscht, sobald du die Website wieder verlässt. Ein paar wenige Kekskrümel bleiben aber auf deinem Rechner bis du sie löschst, so dass wir dich zum Beispiel wiedererkennen, wenn du wieder auf dieser Website bist. Sonst würden wir ja irgendwann denken, wir hätten 500 Besucher mehr gehabt, nur weil du immer und immer und immer wieder hier warst (was uns waaaaahnsinnig freut, das ist hoffentlich klar, oder? <3)

Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubst, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wenn du Cookies deaktivierst kann es aber leider sein, dass unsere Website nicht richtig angezeigt wird. Das wär doch aber schade, wo wir so viel Liebe und Herzblut in diese Website stecken.

 

Facebook, Twitter und Google+ (Sharen/Like-Button)

Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über dein Surfverhalten (Das nennt sich dann User Tracking). Hier haben wir aber gute Nachrichten: Wir tun das nicht! Wir schützen Deine Privatsphäre vor der übertriebenen Neugierde sozialer Netzwerke wie Facebook, Google+, Twitter und wie sie alle heißen. Dafür nutzen wir das c’t-Projekt Shariff. Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Dein Surf-Verhalten vor den neugierigen Blicken von „Big Brother“. Trotzdem reicht ein einziger Klick auf unsere Buttons, um unsere Inhalte mit anderen zu teilen. Juhu <3

 

Kontaktformular

Wenn Du uns per Kontaktformular Anfragen, Mails oder Seifenblasen zukommen lässt, ist es sinnvoll, dort Angaben zu deiner Person zu machen. Denn sonst können wir ja im Gegenzug gar keinen Kontakt mit dir aufnehmen. Daher werden Dinge, die du ins Kontaktformular einträgst bei uns gespeichert. Wir versprechen aber: wir geben deine Daten nicht ohne Deine Einwilligung weiter.

 

Analyse-Tools, Plugins und Tools von Drittanbietern

Im Ernst: Wir halten unsere Website so schlank wie möglich und bemühen uns, nicht irgendwelchen Mist zu installieren. Denn das macht die Website nur riesig und verlängert Ladezeiten. Und wer auf dem Land groß geworden ist (so wie 100% des Trautantenteams), weiß, wie ätzend langsame Websites sind. Wir wollen das also auch gar nicht ändern. Allerdings: Ein paar der Dinge, die wir hier so zeigen, können wir nur so zeigen, weil wir eben ein paar kleine Programme benutzen, die die Website irgendwie schöner, freundlicher und toller machen. So wie zum Beispiel die Karten,  die von Google Maps bereitgestellt werden oder auch die Bilderstreams, die wir von Instagram hierher spiegeln.

Einige dieser Dienste benutzen Cookies, um dein Surfverhalten statistisch auszuwerten. Auch die tun das allerdings in aller Regel anonym. Weder wir noch diese Miniprogramme können also zu dir zurückverfolgen, was du so im Internet treibst oder sowas. Trotzdem kannst du dieser Analyse widersprechen, keine Cookies zulassen (das kannst du im Browser einstellen) oder – och Menno, das wäre echt schade – diese Website einfach verlassen.

Dazu aber noch ganz genau:

YouTube – von Google betrieben. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn du eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchst (dank unserer ganzen Videos ist das tatsächlich so gut wie jede Seite hier), wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast. Wenn du dabei in deinen YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst du damit YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote, denn schließlich sind unsere Videos toll anzusehen und ein Mehrwert für Euch. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts – Unsere Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in deinen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer genutzt… was uns dann gar nicht ganz so glücklich macht 😉

Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest du unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps – Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, deine IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben leider keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Kurz: Die Nutzung ist wichtig, damit Ihr Euch nicht verfahrt auf dem Weg zu uns! Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Auch wir möchten keine ungefragte Werbung!

Es wäre ja irgendwie neu, dass sich Spam-Mail-Verschicker an Gesetze halten, allerdings können wir es ja mal versuchen. Deswegen: Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor. Denn wir finden: Spam nervt! Deswegen verschicken wir übrigens auch keine nervigen Spammails, ist doch klar.

Und jetzt, trotz allem, wünschen wir dir eine wundervolle Zeit auf unserer Website 🙂

auf die Karte gucken wieder ganz nach oben
 vorherige  alle Trauungen nächste 

Cookiegedöns

Bitte entscheide dich für eine Option. Mehr über die Konsequenzen deiner Auswahl findet du unter Hilfe.

Entscheide dich bitte für eine Option

Juhu, gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren musst du eine Auswahl treffen, sorry. Eine Erklärung gibt es hier unten.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, also zum Beispiel auch Youtube und Google, die hier für Video und Schrift sorgen.
  • Nur Trautantencookies akzeptieren:
    Nur Trautantencookies, die uns zB zeigen können, wie viele Besucher wir auf der Website hatten.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur die Cookies erlauben, die es unbedingt braucht, damit du hier irgendwas sehen kannst.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück