Loading...

„Nina Ossenfort und die Agentur Traumhochzeit“ – das 20. Türchen

am 20 Dezember von FriederikeIn Adventskalender 2016, Allgemein, Blog, Gewinnspiele3 comments
Facebooktwitterpinterest

Es ist ja kein Geheimnis: Ich würde nicht noch einmal ohne Hochzeitsplaner heiraten. Sie sind – wenn auch auch den ersten Blick vielleicht nicht nötig oder gar teuer – einfach eine riesige Erleichterung für Brautpaare, die zum ersten Mal heiraten. An was man da alles denken muss! Da kann ein guter Hochzeitsplaner wirklich Gold wert sein und so viel Arbeit abnehmen 🙂

Aber Ihr solltet bei der Auswahl unbedingt darauf achten, dass die Person nicht nur die eigene Hochzeit organisiert hat, dass sie aus der Eventbranche oder der gehobenen Gastronomie kommt (Das IHK-Zertifikat für Hochzeitsplaner könnt Ihr meines Erachtens ignorieren, ein paar Tage Seminar machen keinen Hochzeitsplaner ;)) und dass Euch die Person grün ist. Und wichtig: Sie sollte konsequent sein. Nicht nur anderen Dienstleistern gegenüber, sondern im Zweifel auch Euch gegenüber. Es gibt am Tag der Hochzeit öfter Dinge, die man selbst 1. auch im normalen Leben nicht beurteilen kann, weil man eben nicht so häufig heiratet und die man 2. am Hochzeitstag erst Recht nicht entscheiden sollte. Da ist es wichtig, eine Person an der Seite zu haben, die ohne mit der Wimper zu zucken Entscheidungen trifft, die für Euch im Nachhinein die besten Entscheidungen waren und dass sie diese auch durchsetzt. Auch wenn das im ersten Moment vielleicht hart ist 😉

Ihr glaubt gar nicht, was ich da alles schon erlebt habe, hihi.

Heute versteckt sich im Kalendertürchen eine solche Person. Mit diversen Hochzeiten auf dem Buckel und mit Durchsetzungskraft. Nina.

nina-ossenfort-als-hochzeitsplanerin-der-agentur-traumhochzeit-im-blog-der-traurednerin-und-trautante-friederike-delong-luftballons-hochzeit

Nina, was machst du genau? 

Ich bin Hochzeitsplanerin und biete vom Locationscouting über das Rundum-Sorglos-Paket bis hin zur Betreuung der Hochzeit vor Ort alles an. Mir ist besonders wichtig, dass wirklich ein Vertrauensverhältnis entsteht. Für mich selber ist mir sehr wichtig, dass jedes Paar weiß, dass ich alles im Blick habe. Bräute neigen ja hin und wieder zu Nervosität 😉

 

Und wie und wann kamst du dazu?

Ich bin seit Ende 2012 im Boot 🙂 Eigentlich war der Start absoluter Zufall, wenn es das gibt. Ich wollte unbedingt etwas machen, woran sich irgendwer in 50 Jahren noch erinnert. Und so kam ich auf das Thema Hochzeit. Ich wusste damals gar nicht, dass es den Job wirklich gibt. So habe ich „Hochzeitsplaner werden“ bei Google eingegeben und kam auf die Agentur Traumhochzeit.

 

Wieso gerade Hochzeiten? Was macht Hochzeiten für dich zu etwas Besonderem?

Mir fallen nicht viele Jobs ein, bei denen man den Kunden wirklich im Gedächtnis bleibt. Eine Hochzeit ist für ein Brautpaar extrem bedeutsam und sie werden sich bestimmt mit 80 auf der Couch sitzend immer noch an ihre verrückte Hochzeitsplanerin erinnern 😀

 

nina-ossenfort-als-hochzeitsplanerin-der-agentur-traumhochzeit-im-blog-der-traurednerin-und-trautante-friederike-delong-teppich-zur-trauung

Was bereitet dir bei deiner Arbeit die meiste Freude?

Die Tortenprobe!! haha! Nein, quatsch, es sind eigentlich eher die Kleinigkeiten, Wertschätzungen von den Pärchen. Eine Whatsapp mit dem Text „Du bist die beste!“ ist einfach ein genialer Tagesabschluss.

 

Welche deiner Dienstleistungen würdest du für deine Hochzeit selbst wählen?

Ich würde IMMER (!!!!) einen Planer vor Ort haben wollen, also einen Zeremonienmeister buchen. Wirklich. Das ist Gold wert. Wer will als Braut gefragt werden, ob die Suppe jetzt geschickt werden darf?! Ehrlich. Es soll ein einmaliges Fest sein und stressfrei zugleich. Das geht nicht, wenn Braut oder Bräutigam die Zügel in der Hand haben und alles im Blick haben müssen.

 

Sag ich ja, hihi. Kannst du dich noch an dein allererstes Brautpaar erinnern?

Ja, na klar! Es war ein Heiratsantrag. Dreimal dürft ihr raten, wer mit unzähligen Mülltüten die Hinterlassenschaften vom edlen Ross beseitigt hat 😉

Und: Sie hat „ja“ gesagt!

 

Dein außergewöhnlichster Moment mit einem Brautpaar?

Hmmmm…..es sind schon sehr viele gewesen. Ein Highlight war vermutlich eine sehr wertschätzende Erwähnung in der Rede des Bräutigams. Das war ein richtiger Gänsehautmoment für mich, der mir sehr gut in Erinnerung geblieben ist. Aber ich glaube, das schönste ist es wirklich, wenn das Paar mich sehr persönlich mit einbezieht. Also, wenn die Braut mich beim Brautkleidkauf dabei haben will, zum Beispiel. Das ist für mich immer sehr besonders.

 

Was kannst du Brautpaaren mit auf den Weg geben, wenn es um die Suche nach einem deiner Kollegen geht?

Gute Frage. Ich finde, es kommt zu einem Großteil wirklich auf die Chemie an und jeder Planer arbeitet anders. Vertraut einfach eurem Bauchgefühl, das ist wahrscheinlich das Beste. Und definiert genau, was ihr erwartet, das ist für beide Seiten hilfreich.

 

nina-ossenfort-als-hochzeitsplanerin-der-agentur-traumhochzeit-im-blog-der-traurednerin-und-trautante-friederike-delong

Die meisten Hochzeitsdienstleister haben untypische Arbeitszeiten. Wie gehts du damit um?

Mein Freundeskreis besteht fast noch ausschließlich aus Hochzeitsdienstleistern, daher habe ich damit überhaupt kein Problem. Mein Hund Fridolin geht samstags mit seiner Sitterin spazieren und mein Freund springt meistens auf den gleichen Hochzeiten herum, wie ich. Es ist so wunderbar, wenn man ein richtig tolles und herzliches Team hat, was so richtig eingespielt ist. Und meine Familie, also meine Eltern, haben bis heute nicht verstanden, was ich eigentlich mache. 😉

 

Was machst du, wenn du frei hast?

Ich verstehe nicht, was du meinst. *scherz* Kirche, Hund, Badewanne. Punkt. Achso, und entweder ein Glas Wein oder eine heiße Schoki. Das war´s!

 

Du bist selbst ja noch nicht verheiratet, aber wie sieht denn wohl deine Traumhochzeit aus?

Wie sähe deine Traumhochzeit aus? Ich liebe sehr kleine Hochzeiten. Und es müsste natürlich eine Location sein, die ich nicht kenne. Somit wäre natürlich eine Hochzeit auf Mallorca oder in der Toscana denkbar. Ich bin zu jeder Schandtat bereit. Nur eins weiß ich: Eine freie Trauung muss es sein. Und Musik ist mir persönlich sehr wichtig. Oh, und Zuckerwatte wäre grandios! Alles, was zu einer ausgelassenen Stimmung beiträgt. Dekoration ist mir persönlich nicht sooooo wichtig. Und auf die Gefahr hin, dass meine Planer-Kollegen mich jetzt mit Fackeln und Heugabeln verfolgen: Gastgeschenke wird es definitiv nicht geben.

 

Und jetzt zum grandiosen Inhalt des heutigen Kalendertürchens:

Von Nina gibt´s ein Coaching für Planlose: Das Gewinnerpaar besucht Nina in ihrer kleinen Agentur und bombardiert sie mit Fragen über Fragen! Nina gibt euch Tipps und Tricks, Ihr könnt Euer Budget nochmal durchrechnen, bekommt tolle Dienstleister genannt und und und… eben alles, was dazu gehört in ca. 2-3 Stunden. Der Wert des Hochzeitscoachings beträgt 350 Euro. Also, ran an den Speck!

 

Die Verlosung wurde bereits beendet. Gewonnen hat Mary, herzlichen Glückwunsch!!! <3

Ich freu mich schon!

Friederike

 

______________________________________

Die Fotos in diesem Beitrag stammen von Skylobby Photoworks

 

Facebooktwitterpinterest
Kommentare (3)
  • Elisa Kunert
    Dec 20 2016, 12:18 PM antworten

    Wie geil ist das denn? Yeah, perfekt! Genau das brauche ich!
    Wir heiraten im Februar, also nicht dem typischen Hochzeitsmonat und bei ein paar Fragen stehen mir wirklich die Fragezeichen im Gesicht, wie ich das lösen könnte. Ich glaube, da könnte Nina mir super helfen. DANKE FÜR DEN MEGAADVENTSKALENDER! Und ich bin natürlich Facebookfan!

  • marion
    Dec 20 2016, 7:07 PM antworten

    bei mir Chaosfee wäre das genau das Richtige. Ich hab schon echt ein wenig Schiss, was vergessen zu haben oder an irgendwas wirklich Wichtiges nicht zu denken, mann oh Mann!

  • Alisa S.
    Dec 20 2016, 9:33 PM antworten

    Hallöchen, ich weiss zwar nicht genau, auf welche namensschilder ich bezug nehmen sollte 🙂 aber ich kann sagen, dass ich mich riesig freuen würde, dieses coole coaching zu gewinnen. was für ein riesen geschenk, wenn uns ein profi die erste (grobe) planung für die hochzeit abnimmt. Perfetto!

Hinterlasse mir eine Nachricht

auf die Karte gucken wieder ganz nach oben
 vorherige  alle Trauungen nächste